Lehre OBERFLÄCHENTECHNIK

Oberflächentechnik – Lehre bei Leeb

Deine Aufgabenbereiche:

  • Als OberflächentechnikerIn im Bereich Pulverbeschichtung beschichtest du Metalle, indem du Polyesterpulver auf die Werkstücke aufträgst. Die Pulverschichten werden mittels Pulverpistolen aufgetragen und anschließend im Einbrennofen haltbar gemacht. Dabei kommen verschiedene Handwerkzeuge, Maschinen, Anlagen und Geräte zum Einsatz.
  • Du planst die Arbeitsschritte anhand der technischen Unterlagen, bereitest die Pulversorten zur Beschichtung vor und programmierst und steuerst die Maschinen und Anlagen der Pulverbeschichtung.
  • Die Durchführung von regelmäßigen Qualitätskontrollen und das Reinigen und Warten der Maschinen, Anlagen und Ausrüstungen gehören ebenso zu deinen Aufgaben wie die technische Datenerfassung und -dokumentation.
Ausgezeichnete Leeb-Lehrlinge

Facts:

  • Lehrzeit 3,5 Jahre
  • Lehrzeitbeginn nach Sommerurlaub (Ende August)
  • Schriftliche Bewerbung mit Lebenslauf und Semesterzeugnis (Schulnachricht) bis spätestens Ende Februar
  • Einladung zum Vorstellungsgespräch: Betriebsbesichtigung und kleiner Aufnahmetest
  • Entscheidung bis spät. April über Aufnahme
  • Terminvereinbarung für ein Schnuppern jederzeit möglich

Facts zum Download

Erfolgreiche Lehrlingsausbildung bei der Firma Leeb Balkone

Kärntens erste Pulverbeschichterin

Andrea Dörfler ist seit Frühjahr 2018 ausgelernt und Kärntens erste Pulverbeschichterin. Andrea: „Ich wollte einen Beruf erlernen, den nicht alle machen. Chemie hat mich bereits in der Schule sehr interessiert.“  Zukünftige Lehrlinge werden vor allem über die Schnuppertage auf uns aufmerksam, so auch Alexander Wolf. Er absolviert derzeit die Lehre zum Oberflächentechniker, ebenfalls mit Spezialisierung auf die Pulverbeschichtung. Die Freude am Beruf merkt man ihm an: „Das Pulvern macht großen Spaß. Man leistet einen großen Beitrag am fertigen Balkonmodell!“, so Wolf.

Neue Glashalle der Firma Leeb Balkone in den Kärntner Nockbergen

Seltene Ausbildung

Werksleiter und Lehrlingsbeauftragter Günther Aigner: „„Wir legen großen Wert darauf, unsere Fachkräfte selbst auszubilden. Nur durch unser eigenes Personal konnte die Auslastung der Pulverbeschichtungsanlage um 20% gesteigert werden. Der Beruf ist recht neu und am Arbeitsmarkt gibt es kaum fertig ausgebildete Fachkräfte.“ In den ersten beiden Lehrjahren unterscheidet sich der Lehrberuf Pulverbeschichtung kaum von der Oberflächentechnik. Im dritten und vierten Lehrjahr wird der Schwerpunkt auf die Pulverbeschichtung gelegt.

KARRIERE BEI LEEB BALKONE

Wir garantieren eine hohe Arbeitsplatzsicherheit in einem sehr erfolgreichen Familienunternehmen mit langer Tradition.

  • Karriere bei Leeb

    Seit über 60 Jahren fördert Leeb Balkone Karriere. Heute machen rund 200 Mitarbeiter am Kärntner Standort Leeb zu Europas führendem Balkonhersteller.

    Offene Stellen
  • Über Leeb

    Mit über 40-jähriger Erfahrung in der Branche und mehr als 100.000 zufriedenen Kunden zählt die Firma Leeb Balkone zu Europas führenden Herstellern von Balkonen und Zäunen aus Aluminium.

    mehr erfahren
  • Leeb Inside

    Wir beschäftigen an den Standorten Gnesau und Krumpendorf über 200 Mitarbeiter. Dabei wird großer Wert auf ein gutes Betriebsklima und einen wertschätzenden Umgang gelegt.

    mehr erfahren
  • Leeb Card

    Als Leeb-Mitarbeiter kaufen Sie mit der Leeb Card vergünstigt in vielen, regionalen Geschäften ein. Hier geht’s zu den Leeb-Partnerbetrieben.

    mehr erfahren

Kontakt

Foto Ortner Cornelia Leeb

Cornelia Ortner

Personalmanagement – Personalverrechnung Email senden